Landtagsmandat mit 23.207 Stimmen

Martin Bäumer verteidigt am 15. Oktober 2017 erneut Landtagsmandat und setzt 14jährige Arbeit fort.

Mit 48,6 % der gültigen Erststimmen im Wahlkreis 76 (Stadt Georgsmarienhütte mit den Städten und Gemeinden Bad Iburg, Bad Laer, Bad Rothenfelde, Georgsmarienhütte, Glandorf, Hagen a.T.W., Hasbergen) setzt Martin Bäumer seine mittlerweile 14jährige Landtagsarbeit in Hannover fort. Er gewinnt gegen die Mitbewerber Jutta Olbricht (SPD / 31,8 %), Anne-Kathrin Kebschull (Grüne / 8,2 %), Tobias Frank Flade (FDP / 7,1 %) und Niklas Debbrecht (Die Linke / 4,4 %) und wird auch künftig dem Niedersächsischen Landtag angehören.

Gegenüber der letzten Landtagswahl bedeutet das Ergebnis bei nahezu gleicher Stimmenanzahl (2017 = 23.207;
2013 = 23.282) aufgrund der fast fünf Prozent höheren Wahlbeteiligung einen Rückgang von 3,9 % (2013 = 52,5 %).

Zum Wahlerfolg gratulieren wir vom Gemeindeverband der CDU Hagen a.T.W. recht herzlich und bedanken uns bei der Unterstützung der Hagener Bürgerinnen und Bürger!